Projekt Wohnen & Nahrung

alle anzeigen

Projekt Wohnen & Nahrung

Projekt Wohnen & Nahrung

Projekt Wohnen & Nahrung



GRUNDEINKOMMEN IMMOBILIEN, NAHRUNG & MOBILITÄT



Der Verein GVA sammelt nicht nur Geldspenden, sondern sucht auch Immobilien die für gemeinnützige Zwecke oder als langfristige Pachtgrundstücke zur Verfügung gestellt werden. Grundstück und Haus werden je nach Bedarf an die entsprechenden Mitglieder sehr kostengünstig vermietet.




WAS GENAU WIRD GEPLANT?


  • Suche nach Grundstücken von ca. 5.000-10.000 m²
  • Ansiedelung von mehreren autarken Minihäuser
  • Harmonische Gestaltung und Design
  • Jedes Haus mit eigenen Garten für Anbau
  • Individuelle Technik (Voll- oder Teilautark)
Vollautark bedeutet vollkommen unabhängig vom öffentlichen Strom, Wasser und Abwasserversorgung. 

WAS IST DAS GEMEINSCHAFTSHAUS?


  • Fungiert als Zentralpunkt
  • Treffpunkt für Besprechungen, Austausch & Café Tratsch
  • Energiequelle (herkömmliche Wasser und Stromversorgung) für Engpässe in autarken Häusern
  • Freie Entnahme von Lebensmitteln – freie Kühlschränke
  • Kleine Kellerabteile

ELEKTROAUTOS ZUR FREIEN NUTZUNG?


  • Im Außen-bzw. Eingangsbereich der Siedlung sind Elektroautos zur freien Nutzung geplant
  • Aufgeladen wird mittels überdachten Solar-Carports
  • Erhaltungskosten trägt der Verein

ZIEL DIESES IMMOBILIEN PROJEKTS?


  • oberstes Ziel soll es sein, Unabhängigkeit und Autarkie zu erlangen
  • Gesundes Wohnklima
  • hohe Lebenskosten und Überfluss reduzieren
  • mit bescheidenen aber durchaus schönen Lebensstil mehr Freizeit und Lebenssinn erlangen
  • Sozialer Zusammenhalt von Menschen und Nachbarschaft
  • Wertevoll Leben

FÜR WEN IST DIESES WOHNKONZEPT INTERESSANT?


  • Bescheidene Menschen die kleiner wohnen möchten
  • Menschen die durch günstiges Wohnen mehr Unabhängigkeit erreichen wollen
  • Menschen die versuchen, selbst eine kleine Landwirtschaft zu betreiben
  • Menschen die ein minimalistisches Leben anstreben
  • Menschen die sich Sozialökonomisch verändern möchten
 

WAS IST "GRUNDEINKOMMEN NAHRUNG"?


Hier handelt es sich um freie Verteilung von Nahrungsmittel

  • Kühlschränke mit Nahrungsmittel zur freien Entnahme
  • Entnahme und Befüllung durch Vereinsmitglieder & Bewohner
  • Regelmäßige Nahrungsmittelanlieferung von Bauern, Hobbygärtnern und Industrie aus Überschussproduktion
  • Nahrungsmittel Tauschhandel & Vernetzungen nach dem Motto: WER benötigt WAS?

NAHRUNGSMITTEL ZUR FREIEN ENTNAHME?


Im Gemeinschaftshaus werden Kühlschränke aufgestellt, die Nahrungsmittel zur freien Entnahme beinhalten. Die Bewohner der Gemeinschaft werden ermuntert, regelmäßig einen Teil Ihrer eigenen „Gartenernte“ an Obst und Gemüse beizutragen. Schon der Tausch macht Spaß! Zusätzlich wird der Verein an Lebensmittelkonzerne und Bauern herantreten, um überschüssige Produkte für einen sozialen Beitrag dieser Gemeinschaft „werbewirksam“ zu spenden.

4 Kommentare

  1. Franz Grill sagt:

    Vor diesen großzügigen Ambitionen warne ich ganz entschieden, dafür ist unsere Raffke-Gesellschaft noch nicht reif. Die Gefahr von Selbstbedienungsmentalität und Verschwendung, weil es eh nix kostet, ist zu groß.

    Und zu der Kommentar-Funktion: bitte euren Seitenbetreuer darauf hinweisen, dass der hier geschriebene Text beim Schreiben nur mit Lupe lesbar ist, weil so eine extrem helle Textfarbe eingestellt wurde !

    • claudia sagt:

      hallo franz! sorry für die verspätete rückmeldung! haben erst jetzt die nachricht gesehen! danke für deine gedanken und deine guten ratschläge. das wissen wir sehr zu schätzen! übrigens: die schrift ist umgestellt! 🙂 hoffentlich lernen wir uns wirklich bald einmal persönlich kennen!
      lg michael

  2. Alen Romanesen sagt:

    es gibt immer mehr arbeitslose menschen in europa ohne jobs mann kann versuchen was mann will keine chance einen job zu bekommen aber in den medien wird gesagt jo jo des wird eh alles besser immer mehr menschen haben einen job arbeit jo jo so schön daher geredet und statisken alles gelogen und fake haha

    Nicht für jeden gibt es einen arbeitsplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchtest du nichts mehr verpassen und up to date sein?